Abschied

….. einer Internetfreundin.

Liebste Freundin,

ich hatte keine Möglichkeit von dir Abschied zu nehmen. Du bist so plötzlich gegangen, wie du auch in mein Leben gekommen bist.
Viele Jahre haben wir gemeinsam in den unterschiedlichsten Foren zusammen verbracht, haben gemeinsam an Photoshoparbeiten gearbeitet, uns ausgetauscht und wir hatten immer ein persönliches Wort für einander.

Auch in der schwersten Zeit meines Lebens hast du mit mir stundenlange Telefonate geführt und mir immer wieder Mut gemacht. Von deiner Stärke hast du mir gegeben.
Deine schwere Krankheit hattest du nach jahrelangem Hin- und Her endlich in den Griff und konntest recht gut damit umgehen und ich erinnere mich an einen für dich sehr glücklichen Tag, den du mit mir geteilt hast, sofort nachdem du die erfreuliche Post erhalten hattest. Du durftest für deine Enkelin Oma sein und hast mir oft davon erzählt.

Der neue Familienzuwachs auf 4 Beinen hat zusätzliches Leben und Freude in deine Familie gebracht. Du warst so voller Freude und Zuversicht. Als wir zu Weihnachten lange telefonierten wussten wir beide nicht, das es unser letztes gemeinsames Telefonat sein sollte, aber ich erinnere mich noch sehr gut an unser langes Gespräch und wir haben wie immer Freude und Sorge geteilt.

Wie oft hatten wir uns vorgenommen, wir wollten uns treffen, uns endlich nach so vielen Jahren persönlich kennenlernen. Wir haben die Zeit verstreichen lassen und jetzt bist du gegangen. Aber du bist nicht aus meinem Herzen und aus meinen Gedanken fort, dort wirst du immer sein.

Am Sonntag war ich an der Küste. Ich weiss wie sehr du die Nordsee geliebt hast. Ich werde dich in meinem Herzen bei mir tragen und dich oft mit ans Meer nehmen.

Danke.

 

Schreibe einen Kommentar