Seit Tagen erhalte ich immer wieder Newsletter-Mails einer bekannten Internetdruckerei mit Gratisangeboten.
Heute endet diese Aktion und ich habe einfach mal die *Gratisangebote* geordert.
Es hat mir schon einiges an Zeit gekostet, aber für Gratis….da nimmt man sich die Zeit.

Ich habe mich immer wieder vergewissert, das die Artikel auch wirklich als Gratis in meinem Warenkorb hinterlegt wurden. Und es passte alles super und wunderbar.

Dann kam der nächste Schritt: Zur Kasse

Schon die Wahlmöglichkeiten im ersten Schritt *Zur Kasse* ließen mir nicht die Möglichkeit die Produkte *Gratis* zu erhalten.

Unter Punkt 1 Lieferzeit auswählen musste ich eine der Positionen anwählen.

Die folgenden Schritte waren problemlos und dann der Blick auf die Berechnung.

Von wegen Gratis. Meine Bestellung hätte mir 23,35 Euro gekostet.

Daraufhin habe ich keinen Klick mehr gemacht, sondern habe eine Mail an die Internetdruckerei geschickt.

Sehr geehrte Damen/Herren,

Gratis Angebote sind Gratisangebote und versteckte Zuschläge für Lieferzeiten finde ich schon sehr unschön. Sie können meinen Account getrost streichen. Ich habe meine GratisArtikel geordert und bei der Bestellung soll ich dann über 23 Euro für den Liefertermin zahlen. Diese Masche ist mir noch nirgends begegnet und ich werde alle Kunden, Freunde, Verwandte und Bekannte vor Ihren Praktiken warnen. Ich wünsche nicht mehr von …………… belästigt zu werden, weder per Mail, Telefon oder Post.

Mit freundlichen Grüßen Anne Bolinius

Die Antwortmail war schneller da als erwartet. Keine 5 Min. später:

Zitat:

Sehr geehrter Anne Bolinius ,

Vielen Dank, dass Sie den Kundenservice der Firma ………… kontaktiert haben, den Marktführer unter den Online-Druckereien.

Wunschgemäß haben wir Ihr ……………-Kundenkonto eingestellt und den Newsletterversand unterbunden.

Sollten Sie bei einem unserer Partnerunternehmen (web.de, AOL, Amazon?.) zugestimmt haben, von dort aus Angebote zu erhalten, und Sie bekommen daraufhin weiter unseren Newsletter, so müssen Sie sich bitte an das entsprechende Partnerunternehmen wenden, da wir den Versand des Newsletter dann nicht beeinflussen können.

Wir hoffen Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Vielen Dank, dass Sie sich für …………… entschieden haben.

25% RABATT: Klicken Sie bitte HIER um 25% RABATT auf alle Produkte auf unserer Webseite zu erhalten!

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Selbstverständlich wären die Artikel, die ich erhalten hätte sicherlich ihre 23,35€ wert gewesen, aber darum geht es nicht.
Es wurden mir Gratisartikel zugesagt und wenn ich mir auch im Klaren über die Versandkosten bin, die meistens bei Internetbestellungen  zwischen 4,99 und 6,00 Euro betragen, finde ich es unverschämt für eine vorgegebene Lieferteminierung soviel Geld bezahlen zu müssen.

Meine Gratisartikel waren alles vorgekaute Designvorschläge, die ich eh nie bestellt hätte, aber *Karl* und *Lieschen* von nebenan, können keine eigenen Designs erstellen und nehmen sowas gerne an.
Zumal haben Karl und Lieschen kein Geld und sind froh über dieses tolle *Gratisangebot*.

Sie investieren Zeit und Geduld und am Ende heißt es….Pustekuchen. Zahlung von 23,35€.

Und die Moral von der Geschichte:

Jeder will nur unser Bestes—– Unser Geld.

Bitte klickt nicht einfach drauf los bei Internetbestellungen, schaut euch die Positionen genau an und seit achtsam mit euren Kartennummern.

Gratisprodukte
Markiert in:                                    

Schreibe einen Kommentar