Schnee und Regen

Heute morgen ist alles schön mit einem weissen Kleid bezogen, aber dann der Schreck. Es regnet.

Es friert zum Glück nicht, das wäre total böse. Wir haben jetzt um 8:30 Uhr, 3 Grad plus und Regen.
Mit dem Regen taut der Schnee weg und es wird nicht lange dauern und die weisse Pracht ist gänzlich verschwunden.

Das Schneeschippen war schwer.  Der nasse Schnee war kaum zu schieben.

Aber es ist geschafft. Die Straßenfront ist frei, meine Räumpflicht bin ich nachgekommen.

Nur einige Nachbarn und Anwohner unserer Straße räumen von Schnee und Eis.

Aber wie ist es eigentlich genau mit der Räumpflicht. Wenn kein Fussgängerweg an meinem Grundstück grenzt, sonder ich an einer Nebenstraße wohne, muss ich dann überhaupt Schnee räumen und streuen, wenns glatt ist?

Da muss ich mich nochmal genau erkundigen. Die Meinungen sind da sehr verschieden.

Schreibe einen Kommentar