Das traditionelle Essen zu Silvester ist für den Ostfriesen das Speckendicken Essen.

Zum Ende des Jahres gibt es in den Läden die speziell für das Speckendicken braten angereicherte Buchweizenmehl zu kaufen.
Die Teigmenge wird schon am Vorabend angerührt und muss über Nacht stehen.

Mit Anis, Kardamom und einem hellen Sirup wird der Teig schmackhaft gemacht.

In die Speckendicken werden Mettwurstscheiben und Speck-Schinkenscheiben eingebacken.

Ausgebraten in gut heissem Fett, warm serviert, bieten die Speckendicken die Grundlage für die Silvesterparty am Abend.

Die übriggebliebenen Speckendicken werden im Laufe des Abends oder am nächsten Tag kalt gegessen.

Speckendicken

Speckendicken Essen

Schreibe einen Kommentar