Des öfteren mussten wir in letzter Zeit immer wieder unsere Heizung manuell starten. Da stimmte ja wohl was nicht, aber Eigendiagnostik bei so hochwertiger Technik hält sich sehr in Grenzen.

Lediglich Vermutungen konnten wir anstellen und das fing an bei einer Kleinigkeit bis hin zum wirklich teuren Ersatzteil.

Es nützte nichts, ich musste heute früh den Heizungsmonteur anrufen und um einen Termin bitten.

Ein netter Heizungsfachmann stand am späten Nachmittag vor der Tür.

Die Ursache der Störung war schnell gefunden, obwohl die Störungsmeldung eine lange Aufzählungsreihe von evtl. Fehler-Möglichkeiten aufzeigte.

Im Anschluss erklärte mir der Fachmann die Bedienbarkeit der Heizungsanlage, die ich zwar kannte, aber doch etwas anders.
Zugegeben, die Anlage ist 10 Jahre alt, aber die Technik für unsere Anlage wird sich nicht durch Heinzelmännchen geändert haben.

Die Tipps und die Bedienbarkeit werde ich selbstverständlich dementsprechend anpassen und mich danach richten.

Zum Glück musste nur ein Teil ausgewechsel werden, was auch geschah und nicht teuer ist.

Kinder—–Weihnachten ist gerettet, sonst wären die Geschenke zurückgebracht worden……*zwinker*

….und es ist so kuschelig warm hier :-))

Was sind wir ohne Heizung

Schreibe einen Kommentar