Heute morgen saß ein kleines Schwalbenkind auf unserer Terasse.
Wir haben es auch nur gefunden, weil unsere Katze so aufmerksam unter dem Gartentisch saß.
Der kleine Vogel ist nicht verletzt, von daher kann man davon ausgehen, daß er es vielleicht mit dem Fliegen noch nicht so wirklich peilt.
Auf jeden Fall, Katze ins Haus, Vogel gesichert und in luftiger Höhe auf das Carport gesetzt, in der Hoffnung die Eltern finden ihr Junges.

Und nun sitzt der Kleine da. Ruft immer mal nach den Eltern, macht kleine Flatterversuche, aber wie gesagt, er sitzt immer noch und ich glaube auch, er wird da sitzen bleiben.

Ich denke wir müssen wirklich überlegen, was wir tun können.

 

Das kleine Schwalbenkind hat jetzt den ganzen Vormittag auf dem Carport gesessen, ist zweimal runtergeflattert auf den Rasen. Aber da hat es keine Chance, denn unser Stubentiger und die Samtpfötchen der Nachbarn würden ihn als Lieblingsspielzeug wählen.

Ich habe das Schwalbenkind in einen Korb gesetzt und bin mit ihm ein Stück gelaufen. Er fing sofor an nach seinen Eltern zu rufen und siehe da….ich konnte ein paar Schwalben ausfindig machen.
Mit Hilfe der Nachbarin haben wir das Schwalbenkind beim naheliegenden Bauernhof auf das Garagendach gesetzt, dort kreist eine ganze Schwalbenkolonie und der Kleine wurde auch sofort erhört, denn die Neugierde der Schwalben war groß und die ersten Annäherungsversuche konnten wir schon sehen.

Vielleicht finden sich die Eltern und füttern ihn, oder auch ein anderes Schwalbenpaar übernimmt die Pflege.
Fliegen kann er, das habe ich gesehen, nur die Peilung zum Richtflug und die Landung wollen wohl noch geübt werden.
Es ist ihm zu wünschen, das er in der Kolonie das Fliegen lernt und er gefüttert wird. Nur dort hat er die Chance, ansonsten wird die Natur die Lösung bringen.

Kleines Schwalbenkind, halte durch und fliege nicht auf den Boden. Ich wünsch dir viel Glück

 

Schwalbenkind
Markiert in:

Ein Gedanke zu „Schwalbenkind

  • 27. August 2008 bei 08:09
    Permalink

    Ich denke das Schwalbenkind hat gute Überlebenschancen in der Schwalbenkolonie.
    Bessere als bei uns auf dem Carportdach.
    Ich drücke die Daumen. Sei nicht traurig.
    *liebdrück*

    Arno

Schreibe einen Kommentar