Am 10. Dezember 2o11 werden zahlreiche mit vielen Lichtern geschmückte Trucks durch Moormerland fahren. Der Anblick der gigantischen Brummis, eingehüllt in einem Lichtermeer, wird sicherlich nicht nur die Kinderaugen strahlen lassen, auch so mancher Erwachsener wird den Anblick genießen. Denken wir doch alle an die wunderschönen Cola Trucks, die zu Weihnachten auf Werbefahrt gehen.

Und da sind sie wieder, die Quertreiber und Nörgler, die beleidigend werden, Sitte und Anstand vergessen.  Die Kommentare unter dem OZ Artikel .. Weihnachtskonvoi nimmt Fahrt auf…. vom 22.11.2011 sind wieder so typisch, daß es schon fast nicht mehr verwunderlich ist.

Ein sehr geistreicher Schreiber……..beschimpft die Organisatoren, die Schirmherrin und bezeichnet die Trucks als stinkende, lärmende, die Strassen kaputt fahrende Ungetüme. Lieber sollte man den armen Kindern in Moormerland Spenden zu kommen lassen.
Ein Anderer wundert sich nicht, denn hinter der leuchtenden Fassade von Frau Connemann verbirgt sich giftiger schwarzer Ruß.

Ein Schreiberling glaubt nicht mehr an Truckerromantik und glaubt die Brummifahrer bedienen eine verfehlte Politik, da der Güterverkehr längs auf die Schiene gehöre.

Mich persönlich erstaunt es immer wieder, wie viel blödsinniges Zeug die Leute so schreiben, wie viele Menschen es gibt, die sich über nichts erfreuen können, die sich nicht mitfreuen können, auch wenn man nicht unbedingt einverstanden ist mit entsprechendem Vorhaben.
Vielleicht können sich ja die so eifrigen Konvoigegner  einmal mit der Organisation, einer aus Ihrer Sicht umweltfreundlicheren, Veranstaltung befassen und den Mitbürgern zeigen, das es auch ohne die stinkenden Brummis geht. Warum sollen auch Kinderaugen strahlen. Lieber ab, hinten in diese Fahrradanhänger, Plastikkappe runter, Mutter oder Vater in den dicken Hintern sehen oder das Spritzwasser des Hinterrades auf das Plastikgefährt absprasseln hören. Das Flackern des batteriebetriebenen  Rücklichts sehen, das lässt mit Sicherheit jedes Kinderherz höher schlagen, das muss genügen.

Ich freue mich auf die Veranstaltung und hoffe es zeitlich so einrichten zu können um diesen Weihnachtskonvoi zu sehen.

Vielen Dank an die Brummifahrer, die vielleicht die ganze Woche für uns auf der Strasse verbringen, damit wir frisches Obst und Gemüse kaufen kann, nicht jeden Abend zu Hause bei ihren Familien sein können, damit die Geschäfte immer gefüllte Regale haben. Vielen Dank liebe Brummifahrer, dass ihr die Spielsachen, die wir unseren Kindern zu Weihnachten unter den Weihnachtsbaum legen, von Neckermann, Schwab oder Otto zu uns bringt, eure Kinder aber in der Vorweihnachtszeit nicht mit euch basteln können, da ihr ja auf der Strasse durch die Lande rollt und die so tolle Umwelt mit eurem Diesel verschmutzt. Sogar die Ökobananen und Ökogemüsen bringt ihr uns. Vielen Dank liebe Brummifahrer für die Freizeit die ihr für uns opfert, vielen Dank an eure Familien und Freunde, die sicherlich beim Schmücken des Trucks helfen.

Weihnachtskonvoi in Moormerland am 10.12.2011. Ich werde Werbung für euch machen und wünsche gutes Gelingen.

Weihnachtskonvoi
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar