Ich habe lange keine Babyschühchen gestrickt, aber jetzt gibt es die Möglichkeit diese zu verschenken und auf gehts.

Es gibt viele Anleitungen im www. Sicherlich auch für diese Schühchen, aber ich habe einfach mal auf blauen Dunst hin losgelegt mit den Garnresten der Wintersocken, die ich gestrickt habe. Ich habe für meine Babyschühchen 6 fädiges Garn genommen und die kleinen Socken 4 fädiges Garn.

 

 Hier meine Beschreibung.

Angefangen mit der Fußsohle:

Nadel 1 = 14 Maschen anschlagen.
In Reihen stricken….1M li. 1M re.

Höhe ca. 10 cm, so das du aus den langen Seiten jeweils 18 Maschen aufnehmen kannst und an der kurzen Seite nochmal 14 Maschen. = 64 Maschen
( Nadel 2 18 Maschen, Nadel 3 14 Maschen Ferse, Nadel 4 18 Maschen

 

Über die 64 Maschen strickst du in Runden weiter.


2 Runden nur rechte Maschen,
2 Runden nur  linke Maschen,
davon drei Mustersätze.
anschl. noch eine Runde nur rechte Maschen.

Die Nadeln für die Ferse und für die langen Seiten werden stillgelegt. (Nadeln 2, 3, 4)

Du strickst jetzt für den Fußrücken, Nadel 1 über die 14 Maschen.
Hier kannst du entweder den Fußrücken komplett stricken und anschl. an den Längsseiten mit den Maschen auf der Nadel vernähen ( Nadel 2 und 3 ), oder aber du strickst eine Reihe über die 14 Maschen und strickst jeweils die letzte Masche mit der ersten Masche des Seitenteils, Nadel 2 bzw. 3 , zusammen.

So hast du einen wunderbaren sauberen Rand. Ich habe den Fußrücken soweit gestrickt bis ich noch 10 Maschen auf den Nadeln 2 und 3  ( ehemals 18 Maschen) hatte.

So habe ich fortan  14 Machen Fussrücken Nadel 4 , 2 x 10 Maschen Nadel 2 und 3,  und nochmal 14 Maschen vom Fersenteil Nadel 4 .

Über diese 48 Maschen stricke ich nun das Beinchen . Ich habe im einfachen Bündchenmuster rechte linke Maschen im Wechsel gestrickt.

Die Höhe wird individuell bestimmt und richtet sich sicherlich danach ob man das Beinchen umschlagen möchte oder nicht.

Deiner Fantasie in Farben und Muster ist hier keine Grenze gesetzt.

 

Selbstverständlich kannst du auch mit dem Beinchen beginnen. Also du schlägst 48 Maschen an, strickst das Beinchen auf die gewünschte Höhe.

Anschl. eine Runde nur rechte Maschen.
Arbeite zunächst den Fussrücken, gehe einfach den Arbeitschritt rückwärts.:-)
Ich werde beim nächsten Strickschühchen Fotos machen und publizieren.
Sehr schön ist die Kombination Schühchen mit Socke. 🙂

Ich hoffe dir hat meine kleine Anleitung gefallen, du konntest meinen Ausführungen folgen und legst los.

Viel Spass wünsche ich dir.

 

 

Babyschuhe stricken

Ein Gedanke zu „Babyschuhe stricken

  • 2. April 2013 bei 06:49
    Permalink

    Hallo, der Artikel ist zwar schon etwas älter doch ich habe das Vergnügen lauter Babyschuhe zu erstellen. Denn viele in meiner Umgebung erwarten Kinder und ich kann mich dem Hobby stricken wieder widmen 🙂

Schreibe einen Kommentar