Irgendwann erwischt es jeden…so auch Arno.

Angeltour mit dem Boot von Bad Nieuweschans aus, Auto am Kanal abgestellt und böses Erwachen nach der Rückkehr.
Die Scheibe der Hintertür an der Fahrerseite wurde mit einem dicken Stein eingeschlagen. Der Fahrraum voller Glassplitter.

Zum Glück zahlt die Autoversicherung den Schaden am Fahrzeug. Den Diebstahl aus dem Innenraum, müsste die Hausratversicherung eigentlich übernehmen, aber leider hat unser Versicherungsvertreter versäumt uns auf einen alten Vertrag hinzuweisen, der noch die Klausel der Versicherungsfrist von 22Uhr bis 6 Uhr beinhaltet. Heißt, findet ein Einbruch in der Zeit statt, ist man hausrattechnisch beim Einbruch ins Auto nicht versichert.

Vielen Dank an die Versicherung, den Versicherungsvertreter fürs Aufmerksam machen.  Danke auch an die Versicherung die erst, nachdem wir gedroht haben den Rechtschutz einzuschalten, bereit sind eine Schadensmeldung zuzuschicken. Kaum zu glauben, oder?

Teurer Angelausflug.

Ins Auto eingebrochen

Schreibe einen Kommentar