Es ist nicht die Zündspule von meinem Opel Tigra, sondern die Nockenwelle, die gerissen ist.
Die Werkstatt hat festgestellt, daß die Festhalteschrauben vom 4.Zylinder gelöst waren uns somit eine Lose entstanden ist und die Nockenwelle aufgrund der Erschütterungen gerissen ist ( so mal als Nichtfachmann die Situation kurz beschrieben). Zudem gibt es auch noch ein Ventilproblem und jetzt muss der ganze Zylinderkopf abgenommen werden. Ich könnte heulen, als wenn die Nockenwelle nicht schon reichen würde.

Daraufhin habe ich gegoogelt und festgestellt, daß dieses Problem bekannt ist und auch eine Rückrufaktion stattgefunden hat.
So wie ich das verstanden habe sind die Festhalteschrauben das Problem. Diese sind mit einem Material ummantelt, welches sich nach einer bestimmten Zeit oder Wärme ablöst und somit die Lose der Schrauben verursacht. Eigentlich ein kleines Problem…Schrauben festziehen oder Schrauben tauschen.

Ich, als Zweitbesitzer habe keine Post erhalten, hätte eigentlich so sein sollen, habe ich aber nicht. Weder eine Werbung von Opel die man evtl. hätte weggeschmissen noch eine direkte Mitteilung des Opelhauses, die den Wagen verkauft hat.

Habe im Motortalkforum folgenden Eintrag gefunden: Nockenwellenbruch-RückrufSagt alles und macht mich traurig.

 

Zitat aus dem Forum:

Betroffen sind Familie 0 Motoren MJ2005 – und nur die.

Agila, Astra G, Astra H, Combo C, Corsa C, Meriva A,

Tigra B – MJ 2005, nur Fahrzeuge mit Z10XEP (RPO

Code: LJ4), Z12XEP (RPO Code: LB4), Z14XEP (RPO

Code: LJ2) oder Z14XEL (RPO Code: LKA) sind betroffen.

ungefähre Abgrenzung:

Modell Werk————– Von————— Bis

  • Astra H Bochum———- 5 2 127191 — 5 2 243170
  • Astra H Antwerpen—— 5 5 104564 — 5 5 256209
  • Astra H Ellesmere Port– 5 8 076219 — 5 8 173158
  • Agila Gleiwitz————- 5 G 068130 — 5 G 115860
  • Astra G Gleiwitz———- 5 G 066872 — 5 G 115858
  • Meriva A Saragossa—– 5 4 211396 — 5 4 395995
  • Combo C Azambuja—– 5 3 033004 — 5 3 071565
  • Corsa C Saragossa—– 5 4 206462 — 5 4 395998
  • Corsa C Eisenach——– 5 6 068545 — 5 6 121411
  • Tigra B Heuliez———– 5 E 000001 — 5 E 042126

 

Die Reparatur hätte nicht sein müssen. Die Inspektionen sind durchgeführt, die letzte vor 3 Wochen, allerdings nicht in einer Opelwerkstatt. Aber hätten die das gewusst.
Die Werkstatt, in der mein Auto jetzt steht,  bietet auch einen Opelservice, steht dick und fett an der Tür, aber das wissen die Jungs auch noch nicht, bin gespannt, was die heute sagen, wenn ich die Info sende.

Habe eine Mail an Opel Rüsselheim geschrieben, dennoch erwarte ich wenig Erfolg auf Kulanz bzw. auf Preisnachlass für die Teile.

Edit am 16.08.2013: Opel Rüsselsheim hat angerufen und auch gemailt, aber wie schon vorher gedacht, es gibt selbstverständlich keine Kulanz bzgl. der Schadensbegleichung. Meine Meinung zum Thema ist: Keine Rückrufaktion, weil dann zig Fahrzeuge die Werkstätten aufsuchen würden und Opel muss zahlen. Darum gibt es einfach ein paar Monate eine Aktion und die Hoffnung, dass selbstverständlich viele nicht in Opelwerkstätten die Inspektionen durchführen, also muss man beim Nockenwellenschaden nicht zahlen.
Alle die bislang nicht bei Opel in der Werkstatt waren und vielleicht jetzt zur Opel fahren, werden die Aktion nicht mehr vorfinden. Diese Aktion zum Thema Materialfehler Halteschrauben- Nockenwelle der o.g. Motoren endete Anfang des Jahres 2013.

 

—————————————————————-

Artikel zum Hergang:

Zündspule Opel Tigra defekt

Gelbe Engel ADAC

 

 

 

 

Nockenwelle Opel Tigra

Schreibe einen Kommentar