Vor 10 Tagen ist unser Onkel in Spanien verstorben und da wir uns um Tante und Onkel kümmern, war Papierkrieg angesagt.
Jetzt ist alles schön sortiert, verpackt und an die leiblichen Kinder für die Nachlassverwaltung übergeben.
Diese Momente zeigen immer wieder, wie wichtig es ist, den Papierkram geordnet zu halten, regelmäßig abzuheften und
sorgsam mit wichtigen Unterlagen umzugehen.
Der Tod gehört zum Leben dazu. Obwohl wir ihn versuchen zu verdrängen, erinnert er uns tagtäglich, das es ihn gibt.
Ich denke auch, es ist egal wie alt man ist, ob jung oder alt, jeder sollte sich mit dem Tod auseinandersetzten, darüber reden, wie er bestattet werden möchte, den Nachlass regeln und kein Chaos hinterlassen.
Ich denke aber auch, die wenigsten von uns haben vorgesorgt, die Unterlagen sortiert, ein Testament geschrieben und/oder beim Amtsgericht hinterlegt. Dabei ist es so wichtig. Denkt mal drüber nach.

Papiere geordnet

Schreibe einen Kommentar