Individuelle Auftragsarbeit: Eine Strickmütze mit Pompon.

Ich habe Regia Wolle 4 fädig mit Rundnadel Nr. 3 und Nadelspiel Nr. 3 gestrickt.

170 Maschen angeschlagen und im Bündchenmuster ( 2 rechte Maschen – 2 linke Maschen ) ca. 12 cm hoch gestrickt.
Ich habe das Bündchen nach innen umgeschlagen und jeweils eine Masche der Nadel mit der Anschlagmasche zusammengestrickt.  Hatte mir zu spät überlegt, das Bündchen nach innen umzuschlagen.

In der anschließenden Runde habe ich verteilt 40 Maschen abgenommen und fortlaufend nur noch rechts gestrickt ( bis auf das helle Streifenmuster – 1. Runde nur rechte Maschen – 2. Runde nur linke Maschen ) bis die Höhe zur Abnahme erreicht ist ( hier sollte immer individuell gemessen oder anprobiert werden).

Abnahmen:

  1. Runde 40 Maschen verteilt abnehmen
  2. Runde re Maschen ohne Abnahme
  3. Runde 30 Maschen verteilt abnehmen
  4. Runde re Maschen ohne Abnahme
  5. Runde 10 Maschen verteilt abnehmen
  6. Runde rechte Maschen
  7. Runde nochmal 10 Maschen abnehmen  es sind jetzt 80 Maschen auf der Nadel ( ich sticke zu Anfang immer auf einer Rundstricknadel)
  8. Runde ab jetzt in jeder Runde abnehmen . Ich habe die Maschen jetzt auf ein Maschenspiel gelegt. Auf jeder Nadel befinden sich 20 Maschen x 4 = 80 Maschen.
    Es werden am Anfang jeder Nadel jeweils 2 Maschen abgenommen- bis auf die letzen 2 Maschen auf jeder Nadel ( 8 Maschen ).
  9. Maschen mit Faden zusammenziehen
  10. Pompon erstellen und festnähen.

Grund-Arbeitsanleitung für eine individuelle selbstgestrickte Mütze

Soviele Maschen anschlagen wie benötigt werden, Maschenanzahl möglichst durch 4 teilbar sein, um später auf 4 Nadeln die Maschen verteilen zu können.
Bündchen stricken – 2 re – 2 li
Bündchenhöhe nach Wunsch
Anschl. wird mit rechten Maschen oder einem Muster weitergestrickt.
Ist die Kopfhöhe erreicht beginnen die Abnahmen – Wer bis hier mit einer Rundstricknadel gestrickt hat, wechselt jetzt auf ein Nadelspiel.  Für die Abnahmen werden fortan auf jeder Nadel die ersten zwei Maschen zusammengestrickt und zwar in jeder Runde. Möchte man eine etwas spitzere Mütze haben, erfolgen die Abnahmen in jeder zweiten Runde.
Abnehmen bis auf jeder Nadel noch zwei Maschen sind. Diese werden zusammengeszogen. Fertig.

Diese Grundanleitung ist nun individuell anzupassen bzgl.  Größe- Muster-Farben.

Selbstgestrickte Mütze mit passendem selbstgestricktem Schal

Auftragsarbeiten werden angenommen. Kontakt über e-Mail an stricken@antlia-design.de

Mütze stricken mit Pompon

Schreibe einen Kommentar