Ich hatte gestern ja dieses tolle Plugin wpSLEEP gefunden und habs heute getestet.

Ein super Plugin, funktioniert 1a und auch die Benutzung ist super leicht.

Beschreibung—Zitat aus dem Blog playground

Funktionsweise
Soll ein bestimmter (Text-)Block innerhalb eines Beitrags mit aktiver Zeitsteuerung versehen werden, so muss diese Sektion vom Shortcode [wpsleep][/wpsleep] umflossen werden. Der vom WordPress-Plugin zur Verfügung gestellte Shortcode (mindestens WordPress 2.5 erforderlich) ist in der Lage nachfolgende Attribute als Zeitparameter entgegenzunehmen, um die selektierte Area zum gewollten Zeitpunkt ein- und nach Wunsch wieder auszublenden.

Beispiele

  • [wpsleep start=“31.12.2008 09:00″]Dieser Abschnitt ist jetzt unsichtbar, aber ab dem 31.12.2008 um 9 Uhr sieht ihn jeder[/wpsleep]
  • [wpsleep start=“07.10.2008 09:00″ end=“08.10.2008″]Dieser Abschnitt ist nur wenige Stunden aktiv[/wpsleep]
  • [wpsleep start=“09:00″ end=“11:30″]Dieser Abschnitt ist jeden Tag um die gleiche Uhrzeit sichtbar[/wpsleep]

Start- und Endpunkt können definiert werden – zusammen oder einzeln. Der Datumswert ist in deutscher Textform angegebenes Datum, also nach dem Format tag.monat.jahr stunden:minuten. Die Attribute können wahlweise nur als Datum (also ohne Zeitangaben) oder nur als Uhrzeit (also ohne das Datum) spezifiziert werden.

Das Plugin kommt wie gerufen, ist leichter zu händeln als über Veröffentlicht in WordPress direkt.

wpSLEEP
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar